sensoren kommunikation gt 564

Reed Sensoren sind Näherungsschalter, die berührungslos schalten, wenn es zu einer Annäherung mit einem Magnetfeld kommt. Diese verfügen über eine Metallzunge, der aus einer Eisen-Nickellegierung besteht und einen Öffnungs- oder Schließkontakt besitzt. Nähert sich die Metallzunge einem Magnetfeld, wird ein Schaltvorgang ausgelöst. 

Wozu kann man diese geniale Idee heutzutage alles einsetzen?

 

Zur Einführung ein Erklärvideo: 

 
 

 

Bestimmte Reed-Sensoren werden in der Regel häufig zur Positionsüberwachung in Maschinen oder als Tür- oder Fenster-Kontaktschalter genutzt. So wird im Fensterflügel ein Permanentmagnet installiert und im Fenster- oder Türrahmen ein Reed Kontakt eingebaut. Wird er an Türen oder Fenster angebracht, ist es wichtig, dass der Kontakt des Reed Sensors so angebracht wird, dass er nur geschlossen ist, wenn das Fenster oder die Tür mit dem jeweiligen Rahmen verschlossen ist.

 

Reed Sensoren können innerhalb des Smart Home eingesetzt werden

Die Reed Schalter können in diesem Fall auch innerhalb des Smart Home eingesetzt werden, wodurch automatisierte und effiziente Abläufe in den Haushalten möglich gemacht werden.

So kann zum Beispiel durch die Kombination von Reed-Sensoren an Fenstern und anderen speziellen technischen Hilfsmitteln  bei Verlassen des Hauses oder bei einsetzendem Regen an noch geöffnete Fenster erinnert werden.

Außerdem kann ein Reed Sensor zum Beispiel erkennen, dass eine Terassentür noch geöffnet ist. Ist dieser Sensor gleichzeitig mit den Jalousien verbunden, kann dieser ein mögliches aussperren verhindern, in dem  das herunterfahren der Jalousien unmöglich gemacht wird.

 

hand apps geraete ja 564

 

Knackpunkt Fenster offen oder nicht

Häufig wird der  Sensor so angebracht, dass zum Beispiel ein nur durch Wind zugedrückter Fensterflügel als geschlossen erkannt wird, obwohl das Fenster nicht vollständig geschlossen ist. Ist dies der Fall, ist das System also nicht unbedingt dafür geeignet, um zu überprüfen, ob alle Türen oder Fenster fest verschlossen sind. Die deutlich teurere und aufwendigere Variante ist die, dass die Reedkontakte in den Fenstergriff eingebaut werden. Dies muss jedoch häufig vom Fensterbauer selbst vorgenommen werden. Das hat jedoch den Vorteil, dass bereits dann ein geöffnetes Fenster gemeldet wird, sobald sich der Fenstergriff nicht mehr in der geschlossenen Stellung befindet.

 

Im Alarmsystem

Reed Sensoren kommen auch bei Alarmanlagen zum Einsatz. Werden Fenster oder Türen geöffnet, bemerkt dies der Reed Sensor und schlägt Alarm. Es gibt auch Reedkontakte, die nur mit Hilfe eines individuellen Magneten funktionieren. So kann verhindert werden, dass Einbrecher einen anderen Magneten als Kontakt verwenden und dadurch den Kontakt zu dem Reed Sensor trotz geöffnetem Fenster halten können.

 

Robust und zuverlässig

Der Vorteil von Reed Sensoren ist, dass dieser fast allen äußeren Umwelt-Einflüssen und unterschiedliche Witterungsbedingungen ausgesetzt werden kann und somit in fast allen Umgebungen eingesetzt werden kann.

 

Ein "Reed-Motor"