- Gesponserter Artikel -

 atome rot blau 9c 564

Die TIB Chemicals AG ist ein international agierendes mittelständisches Chemieunternehmen, welches sich durch sein vielfältiges Produktprogramm sowie seine ganz individuellen Kundenlösungen in den Bereichen Basischemikalien, anorganische Spezialchemikalien und Beschichtungssysteme auszeichnet. Dabei sind die großvolumigen Basischemikalien, zu denen Säuren und Schwefelchemikalien zählen, ein Hauptbestandteil der Produktpallette von TIB Chemicals.

Insbesondere die Schwefelsäure ist einer der bedeutendsten chemischen Grundstoffe mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, weshalb die TIB Chemicals AG jene in unterschiedlichen Konzentrationsgraden von 10 bis 99 Prozent in höchster Qualität und Reinheit herstellt. Sie dient unter anderem zur Herstellung von Sulfaten, als Elektrolyt in Batterien für Kraftfahrzeuge, Schiffe und Generatoren sowie zur Herstellung von Düngemitteln. Darüber hinaus spielt Schwefelsäure eine gewichtige Rolle in der Waschmittel- und Färbemittelindustrie, bei der Metallbearbeitung, der Gasreinigung, der Wasser- und Abwasserbehandlung, der Papierherstellung und bei chemischen Synthesen.

Ebenso eine große Rolle in der Welt der chemischen Grundstoffe spielen die Schwefelchemikalien, die häufig in Lebensmitteln, Holzwerkstoffen, Erdölen, Leder, Bergbau, Textil, Fotoentwicklung, Metall, Arzneimittel, Futtermittel, Papierherstellung sowie der Wasseraufbereitung vorkommen.

Des Weiteren entwickelt, produziert und liefert TIB Chemicals seit Jahrzehnten Beschichtungen für den nachhaltigen Schutz von industriellen Metall- und Betonoberflächen gegenüber Korrosionen und Abrieb. Dabei sorgen stetige Innovationen und eine enge Zusammenarbeit mit den Geschäftspartnern dafür, dass explizit auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden eingegangen wird, um eine optimale Lösung nach seinen Vorstellungen zu schaffen.

Hauptsächlich wird bei den Beschichtungssystemen in drei Kategorien unterschieden, den PROTEGOL, PROTEFAN bzw. den PRODORAL Beschichtungssystemen. Die PROTEGOL Beschichtungssysteme auf Polyurethan- und Expoxidharzbasis sind als Korrosionsschutz für erdverlegte Öl-, Gas- und Wasserpipelines, im Kläranlagen- und Kraftwerkbau sowie für die Armaturenindustrie geeignet. Aufgrund der Beschaffenheit und des herausragenden Verhaltens sind PROTEGOL Beschichtungen sowohl für die Verarbeitung unter Werks- als auch unter Feldbedingungen geeignet.

chemie reagenzglaeser h1 564

Unter den PROTEFAN Beschichtungssystemen werden thermisch aushärtende Systeme verstanden, die in der Galvanik- und Fahrzeugindustrie, zum Beispiel für Zangengriffe sowie als Einbrennlacke in der Emballagenindustrie eingesetzt werden. In Abhängigkeit von Produktionsablauf und Produktionswahl können unterschiedliche Anforderungen an optische wie auch mechanische Eigenschaften erfüllt werden. Die PROTEFAN Einbrennlacke dienen als schützende Innenbeschichtung von Fassemballagen und Behältern und werden im Spritzverfahren, Schleudersprühverfahren sowie im Walzauftrag aufgebracht.

PRODORAL Abdichtungen hingegen gewährleisten sicheren Abdichtschutz für Gewindeverbindungen in Hausgasleitungen und Heizungsanlagen.

Jegliche Beschichtungssysteme kommen dabei den hohen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen nach, welche die TIB Chemicals AG selbst an ihre Erzeugnisse stellt, um den Ansprüchen des Kunden gerecht zu werden. Die Beschichtungssysteme sind nach gängigen nationalen sowie internationalen Normen und Standards der jeweiligen Bereiche zertifiziert und gemäß deren Anforderungen weiterentwickelt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, schauen Sie doch unter tib-Chemicals.com.

Der Artikel entstand mit Unterstützung der TIB Chemicals AG.