Tagesgeld – Informationen, Tipps und Bankenvergleich.

Beim Tagesgeld legen Sie Geld ohne die Beschränkung auf einen festen Zeitraum auf ein Tagesgeldkonto an. Die Namen variieren: Geldmarktkonto, Pluskonto, Abrufkonto. Sie können, wie der Name schon sagt, täglich über ihr Geld verfügen. Manchmal ist ein Tagesgeldkonto schon in ein Girokonto integriert, Sie haben dann halt auf ihrem Girokonto eine attraktive Guthabensverzinsung. In der Regel wird aber über ein Tagesgeldkonto kein Zahlungsverkehr abgewickelt.

Die Zinssätze variieren doch stark von Anbieter zu Anbieter, sind oft befristet bzw. auf Neukunden beschränkt. Die Sätze beim Tagesgeld orientieren sich am Zins, den die Banken für eine Beleihung untereinander zugrunde legen, wird aber meist mit einem Abschlag versehen. Ein Tagesgeldkonto kann auch bei einer ausländischen Bank geführt werden. Die eingenommenen Zinsen sind in Deutschland einkommenssteuerpflichtig.

Ihr Tagesgeld ist in der Regel sehr sicher angelegt. Die meisten deutschen Banken sind Mitglied einer Einlagensicherungseinrichtung. Fragen Sie bei der Eröffnung des Kontos einfach bei der Bank nach, welcher Sicherungseinrichtung sie angehört.

Einzahlungen sind beim Tagesgeld in der Regel sehr flexibel: Einmalzahlungen, monatliche Raten oder auch unregelmäßige Zahlungen sind möglich.

Welche Konditionen müssen Sie vergleichen?

  • Zinssatz pro Jahr
  • Ab welchen Euro werden welche Zinsen bezahlt
  • Gibt es Obergrenzen? Sind diese für Sie von Belang
  • Wie teuer ist die Kontoführung
  • Wie ist es mit der Einlagensicherheit bestellt (bei deutschen Banken in der Regel kein Problem)
  • Gibt es eine Mindesteinlage bzw. einen Mindestgeldeingang pro Monat?
  • Wie oft werden die Zinsen gut geschrieben? Manchmal erfolgt dies nur jährlich, was bei größeren Beträgen ärgerlich sein kann.
  • Wie teuer kommt Sie eine Überweisung
  • Anzahl der verfügbaren Geldautomaten
  • Sind sonstige Bedingungen an das Tagesgeldkonto geknüpft, z.B. der Kauf von Fondsanteilen?
  • Sonstige Vorteile, die für Sie von Belang sein könnten, zum Beispiel SMS-Versand von Kontobewegungen. Diese werden oft bei den Banken besonders werblich hervorgehoben.


Einige Angebote für Tagesgeld, bei denen sich ein Vergleich lohnt

  • Übersicht Tagesgeld Vergleich auf Geld-Welten.de
  • http://www.1822direkt.com 1822 direkt
  • http://www.comdirect.de Comdirect
  • http://www.netbank.de Netbank
  • http://www.dab-bank.de DAB-Bank
  • http://www.volkswagenbank.de Volkswagenbank
  • http://www.ing-diba.de ING DiBa


Ein Tipp von uns: Sind im Moment am Markt vergleichsweise hohe Zinsen auf Geldbeträge zu erzielen und wird das verfügbare Geld für eine bestimmte Zeit sicherlich nicht benötigt empfiehlt sich die längerfristige Anlage in Festgeld. Bei anderen Bedingungen sind eher Tagesgeldkonten vorzuziehen.

Ein Tipp von Ihnen? Kennen Sie ein besonders attraktives Tagesgeldkonto? Dann wäre es sehr hilfreich für alle, wenn Sie uns dies unten mittels eines Kommentares nennen würden!